Locked History Actions

Index

Funkfeuer Wels

Das monatliche Treffen findet jeden letzten Dienstag im Monat im Alten Schl8hof in Wels ab 19:00 statt.

Der Stammtisch im Dezember fällt aufgrund der Weihnachstfeiertage aus, Achtung unser nächsten Treffen findet bei unseren Kollegen in Attnang statt. Daher findet das nächste Treffen am Dienstag den 31.01.2017 in Attnang statt. Genaue Details zum Ort folgen noch.

Unsere letzten Aktivitäten kann man unter News nachlesen.

30.11.16 letzter monatlicher Stammtisch

Unsere Kollegen in Attnang waren offline weil unser 2 Gateway offline war und sie noch alte Firmware hatten. Zweites Gateway läuft jetzt wieder und die Router in Attnang bekommen auch die neue Fimware wo schon 2 Gateways eingetragen sind. Diese wird gerade noch gebaut, sobald sie fertig ist wird sie für Auto UPdate scharf geschalten.

25.10.16 monatlicher Stammtisch

Hatten erfreulichen Besuch von jemanden aus der Gemeinde Dorf an der Pram. Vielleicht entsteht dort bald ein neuer Funkfeuer Ableger bzw. wird weiter experimentiert... ähm expandiert (;

Wollten die x86 KVM Image testen, um sie auf einer Firewall für eine MESH on LAN zu VPN Bridge zu verwenden, jedoch feigelte es ein wenig. Dank Dominik wissen wir nur das des VM Image anscheinend nicht richtig gebaut wurde. Werden wir demnächst woll fixen müssen.

Zusätzlich haben wir alte Hardware (6 x Nanostation 2, keine M2!) mit der Stock Firmware geflasht. Leider ist diese Hardware schon zu schwach für die Gluon Firmware, jedoch kann man diese Geräte noch perfekt als Bridges benutzen und hat sie dann jederzeit bei einen Notfall einsatzbereit.

4.10.16 Router Upgrade beim MKH (MedienKulturHaus)

Heute starteten wir mit dem Upgraden der Router beim MKH, sind sogar fast fertig geworden jedoch gehört noch ein defektes Netzwerkkabel ausgetauscht damit wir Richtung Osten auch Wlan haben. Das Kabel werden wir gleich morgen austauschen somit haben wir bald alle Standorte bis auf noch einen komplett auf Gluon umgestellt.

attachment:mkh_up1.jpg attachment:mkh_up2.jpg

28.9.16 letzter monatlicher Stammtisch

Vorbereiten der Router (4x CPE210) für das Routerupgrade bei MKH (dort kommen noch Nanostation2 zum Einsatz auf welchen leider kein Gluon mehr läuft)

attachment:cpe_mkh.jpg

30.8.16 monatlicher Stammtisch

Besuchten wieder Apo weil es im Klubraum einfach zu warm war. Kopierten die Gateway VM auf neuen Hetzner Server und starteten die Einrichtung. Zum Schluss stellte Dominik noch unsere neue Funkfeuer WIKI vor, hoffe sie geht bald online und ist öffentlich erreicbhar (:

attachment:apo.jpg

26.7.16 Stammtisch

Wieder Besuch von den Kollegen aus Attnang, jedoch war es im Klubraum einfach zu heiß, deswegen flüchteten wir auf eine oder mehre halbe Bier zum Nachbarn KingFood/APO gegenüber, welcher seit neuesten nun auch einen Funkfeuer Wels Knotenpunkt betreibt. Das nutzen wir natürlich sofort aus und konnten uns zu unseren Netzwerk gleich vor Ort verbinden.

attachment:apo.jpg

Neue FCC Regulierung verhindert Flashen von freier Software auf Routern

Freie Meshnetzwerke wie Funkfeuer sind Abhänging von freier Software auf Routern - mit der normalen Standartsoftware von Herstellern ist man komplett eingeschränkt sowie viele Funktionen wie das Meshen was wir für Funkfeuer benötigten sind gar nicht erst vorhanden.

http://www.heise.de/netze/meldung/Funkregulierung-TP-Link-muss-WLAN-Firmware-sperren-3109847.html

Bitte Unterstützt diese Kampagne und helft uns somit dies zu verhindern, ansonsten könnte es in näherer Zukunft sein das wir gar keine Router mehr kaufen können die Funkfeuer tauglich sind. Dies könnte sogar das Ende von unseren bzw. allen anderen WLAN basierten freien Netz bedeuten.

STATT ICH WILL INS NETZ WIR SIND DAS NETZ

FunkFeuer ist ein freies, experimentelles Netzwerk in Wien, Teilen des Weinviertels (NÖ), Graz, Bad Ischl und jetzt in Wels (sehr frühes Aufbau-Stadium). Es wird aufgebaut und betrieben von computerbegeisterten Menschen. Das Projekt verfolgt keine kommerziellen Interessen.

FunkFeuer ist offen für jeden und jede, der/die Interesse hat und bereit ist mitzuarbeiten. Es soll dabei ein nicht reguliertes Netzwerk entstehen, welches das Potential hat, den digitalen Graben zwischen den sozialen Schichten zu überbrücken und so Infrastruktur und Wissen zur Verfügung zu stellen.

Zur Teilnahme an FunkFeuer braucht man einen WLAN Router (gibt’s ab 60 Euro) oder einen PC, das OLSR Programm, eine IP Adresse von FunkFeuer, etwas Geduld und Motivation.

Wir bauen uns unser Netzwerk selber

(content von FunkFeuer bad ischl übernommen, danke .-) http://ischl.funkfeuer.at/)

Film über Funkfeuer

Die Funkfeuer Initiativen Graz und Bad Ischl drehten einen eigenen Film über die Geschichte, Philosophie und Praxis freier Netze.

Funkfeuer Wels in den Medien

https://www.facebook.com/groups/funkfeuerwels/

https://picasaweb.google.com/115851804795459813101

https://plus.google.com/communities/105953861665584098547

Hobby-Tüftler arbeiten an W-Lan für ganz Wels

http://regionaut.meinbezirk.at/wels/magazin/hobby-tueftler-arbeiten-an-w-lan-fuer-ganz-wels-d181148.html (pdf)